Futterdummy & Apportieren

Die Arbeit mit dem Futterdummy ist eine sinnvolle, artgerechte und abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeit für zuhause und unterwegs.

 

Das Dummytraining kommt ursprünglich aus der Jagdausbildung, wobei der Dummy, bestehend aus verschiedenen Materialien und in Größe und Gewicht variierend, die zu apportierende Beute nach dem Schuss darstellt.


Ich arbeite persönlich am liebsten mit dem Futterdummy, natürlich kann aber auch mit anderen Dummies trainiert werden.   

Je nach Aufgabe und Ziel können viele verschiedene Übungen das Training sehr abwechslungsreich werden lassen, bei denen der Hund zum Teil selbstständig, aber im Wesentlichen in Zusammenarbeit mit seinem Menschen agiert.

So wird die Bereitschaft zur Kooperation und Interaktion mit dem Menschen gesteigert, zudem wird die Konzentrationsfähigkeit, Impulskontrolle (Selbstbeherrschung), Frustrationstoleranz und die Mensch-Hund-Kommunikation verbessert und intensiviert. 

 

Futterdummy & Apportieren ist besonders für jagdlich ambitionierte Hunde geeignet, denn Bestandteile aus dem Beutefangverhalten des Hundes werden bei dieser Beschäftigung angesprochen. Der Hund kann seiner natürlichen Veranlagung entsprechend ausgelastet werden und mit dem Menschen zusammen auf die Jagd gehen.

Mit Dummyarbeit kann erreicht werden, den Fokus eines sonst jagenden und nach außen fokussierten Hundes wieder auf den Menschen zu lenken.

 

Ich zeige Dir und Deinem Hund, Schritt für Schritt die erfolgreiche Arbeit mit dem Futterdummy und Möglichkeiten der Einsetzbarkeit im Alltag.

 

 

Gegenwert:

  • Beschäftigung 20 € (30 Minuten)
  • 5er-Karte 90 €
  •  jede weitere Viertelstunde 10 €
  • meine Anfahrt zum Trainingsort (im Umkreis von 10 km des Firmensitzes) ist inklusive, jeder weitere gefahrene Kilometer 0,30 €

 

Gemäß § 19 UStG enthalten die Beträge keine Umsatzsteuer.

 

Großstadthunde Hamburg Entspannt im Alltag unterwegs - Hundetraining und Verhaltensberatung